Reiseinformation

Die große Polen Rundreise

So wohnen Sie

Die Unterbringung erfolgt in guten 3-4* Hotels.

1.Tag:

Anreise Breslau

Bequeme Busreise nach Breslau.

2.Tag:

Breslau – Krakau

Nach dem Frühstück lernen Sie Breslau bei einer Stadtführung kennen. Detailgetreu restaurierte Bürgerhäuser, kleine Paläste, Kapellen und Kirchen prägen das Stadtbild von Breslau. Besonders sehenswert sind der alte Markt mit seinem gotischen Rathaus, die Dom- und Sandinsel und die Aula Leopoldina. Am Nachmittag reisen Sie bequem weiter nach Krakau.

3.Tag:

Krakau

Krakau ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Polens, sondern unbestritten auch eine der schönsten. Krakau überzeugt durch eine unglaubliche Vielzahl an architektonischen Schätzen, ist aber auch eine lebendige und junge Universitätsstadt. Erleben Sie die berühmten Tuchhallen und lassen sich in den Bann ziehen vom mittelalterlichen Marktplatz, dem Treffpunkt von Jung und Alt. Zudem besuchen Sie heute das Nationalmuseum Krakau mit dem berühmten Da-Vinci-Meisterwerk „Die Dame mit dem Hermelin“. Übernachtung in Krakau.

4.Tag:

Sandomierz – Warschau

Sandomierz, die malerische Stadt an der Weichsel, liegt auf sieben Hügeln und wird daher auch als „das polnische Rom“ bezeichnet. In der Stadt haben sich über 120 Architekturperlen der verschiedenen Epochen erhalten. Die mittelalterliche Altstadt von Sandomierz zählt zu den Besterhaltenen in Polen. Am späten Nachmittag Weiterfahrt ins Hotel nach Warschau.

5.Tag:

Warschau

Die Stadt reizt mit seinen Kontrasten und Verschiedenheiten. Die Altstadt wurde 1980 UNESCO Weltkulturerbe und ist heute ein Treffpunkt für Jung und Alt. Der Warschauer Königstrakt verbindet die drei Königsresidenzen, das Königsschloss, den Palast Lazienki Krolweskie und den Palast in Wilanow. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Poloniahaus (Marie Sklodowska-Curie), der Präsidentenpalast und das Universitätsgelände mit schönem Palais.

6.Tag:

Masuren

Die bekannteste Wallfahrtskirche von Masuren ist die Heilige Linde. Neben der barocken Pracht und der prunkvollen Ausstattung beeindruckt die überdimensionale Orgel mit ihren bewegliche Engelsfiguren. Zwischen Lötzen und Nikolaiken verbinden unzählige Wasserläufe und Kanäle die großen Seen. Genießen Sie die herrliche Landschaft zwischen Wasser, Wald und blühenden Wiesen.

7.Tag:

Oberlandkanal – Marienburg – Danzig

Um den großen Höhenunterschied des Wasserspiegels des Oberlandkanals zu bewältigen wurden unterwegs fünf geneigte Ebenen gebaut, dank denen die Schiffe auf speziellen Schienenfahrzeugen über Land transportiert werden können. Dies lässt sich bei Ihrer Schifffahrt eindrucksvoll miterleben. Die Marienburg war einst Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens und ist die größte mittelalterliche Bauanlage dieser Art in Europa und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

8.Tag:

Danzig – Zoppot – Gdingen – Thorn

Die einstige Hansestadt Danzig gehört zu den schönsten Städten Polens. Prunkvolle Kirche, Bürgerhäuser, die Marienkirche, das Uphagenhaus und das rechtstädtische Rathaus sind eindrucksvolle Zeugnisse des Wohlstands, welche Sie bei Ihrem Stadtrundgang durch die Altstadt entdecken. Das Krantor, der Lange Markt, der Neptunbrunnen, das goldene Haus und die gemütlichen Gassen mit ihrem besonderen Flair lassen Ihr Herz höher schlagen. Ein Besuch in Zoppot und am Hafen in Gdingen rundet Ihr Besichtigungsprogramm ab.

9.Tag:

Thorn – Gnesen – Posen

Die Altstadt von Thorn kann ca. 300 Baudenkmäler aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit vorweisen. Im Jahre 1997 wurde die Geburtsstadt von Kopernikus in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Gnesen zählt zu den ältesten Städten Polens und war bis 1320 die Krönungsstätte der ersten polnischen Könige. Der mehrmals umgebaute Dom beherbergt in seinem Inneren das „Gnesertor“. Posen gehört zu den an Sehenswürdigkeiten reichsten Städten Polens. Die Stadt bietet seinen Besuchern Baudenkmäler aus allen Stilepochen, von romanischen Bauten bis hin zum Eklektizismus und Modernismus.

10.Tag:

Heimreise

Nach dem Frühstück Antritt der gemütlichen Heimreise mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck!

Abfahrt

Ort Uhrzeit
Pöttmes 04.30 Uhr
Neuburg 05.00 Uhr
Karlskron 05.30 Uhr
Ingolstadt 06.00 Uhr

Inklusivleistungen

  • Reise im modernen Komfortbus
  • 1 x Bordfrühstück
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Breslau
  • 2 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Krakau
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Warschau
  • 2 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Allenstein
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Danzig
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Thorn
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Posen
  • Stadtführung in Breslau
  • Stadtführung in Krakau
  • Stadtführung in Sandomierz
  • Stadtführung in Warschau
  • Stadtführung in Allenstein
  • Masurenrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung
  • Stadtführung in Danzig-Zoppot-Gdingen
  • Stadtführung in Thorn
  • Stadtführung in Gnesen
  • Eintritt Nationalmuseum Krakau – Dame mit Hermelin
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Eintritt/Führung Marienburg
  • Eintritt Kathedrale in Gnesen

Termin / Preis

Sa. 20.07. – Mo. 29.07.19 1.199,- €

Wunschleistung

Zuschlag Einzelzimmer 235,- €