Reiseinformation

Frühling auf Mallorca

So wohnen Sie

Gute 4*Hotels in Lyon und Barcelona, 4*Hotel Bahia del Sol in Santa Ponsa.

1.Tag:

Anreise Frankreich

Bequeme Busreise zur Zwischenübernachtung in Lyon.

2.Tag:

Barcelona – Mallorca

Nach dem Frühstück Weiterreise nach Barcelona. Einchecken auf die Nachtfähre nach Mallorca.

3.Tag:

Ankunft Mallorca

Ankunft am Hafen von Palma und Begrüßung durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung. Fahrt zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

4.Tag:

Ganztagesausflug „Mallorcas Bergwelt“

Morgens geht es mit dem Bus ins beeindruckende Tramuntanagebirge, das 2011 zum Welterbe erklärt wurde. Ihr erster Halt ist eine Olivenölmühle in Caimari. Nach einer Verköstigung geht es weiter zum Kloster Lluc, dem wichtigsten Wallfahrtsort der Insel. Anschließend geht es die traumhafte Küstenstraße entlang nach Fornalutx, das bereits dreimal in Folge zum schönsten Dorf Spaniens gewählt wurde. Auf dem Weg kommen Sie immer wieder an Mandelbäumen vorbei, die im Gebirge aufgrund des kühleren Wetters länger blühen als im Inneren des Landes. Besichtigung des Dorfes und Zeit, auf eigene Faust und Kosten etwas essen zu gehen. Nachmittags geht es mit dem Bus in den Hafen von Soller. Dort steigen Sie in die alte Straßenbahn, die durch das sogenannte „goldene Tal“ der Orangen- und Zitronenhaine bis nach Soller fährt. Hier machen Sie einen kurzen Spaziergang bis zu Ihrem Bus und fahren dann zurück ins Hotel.

5.Tag:

Ganztagesausflug „Mallorcas Mitte und Norden“

Nach dem Frühstück geht es in das mallorquinische Inland, wo immer mittwochs der berühmteste Bauernmarkt Mallorcas stattfindet. Auf dem Weg kommen Sie an unzähligen Mandelbäumen vorbei. Zeit für einen Bummel über den Bauernmarkt. Nach dem bunten Treiben auf dem Markt geht es der Ruhe entgegen. Zuerst fahren Sie zum nördlichsten Punkt der Insel, dem Camp Formentor, und machen am Aussichtspunkt Es Colomer einen Fotostopp. Mittags fahren Sie zur Finca Son Mant Marti in Muro, die u.a. zur Stierzucht benutzt wurde. Heute beherbergt Sie ein Restaurant, in dem Sie die mallorquinische Küche kennenlernen. Freuen Sie sich auf das für die Insel typische Spanferkel, welches noch immer in den alten Holzkohleöfen der Finca zubereitet wird. Abends Rückkehr zum Hotel.

6.Tag:

Halbtagesausflug „Die Hauptstadt Palma“

Am Morgen geht es nach Palma in den Altstadtkern. Mit ihren fast 500.000 Einwohnern lädt die Hauptstadt der Balearen zum Entdecken ein. Sie schlendern durch Europas größten geschlossenen Altstadtkern vorbei an den Markthallen, Kirchen, Geschäften und emblematischen Häuserfassaden, spazieren durch das Judenviertel, vorbei an den arabischen Bädern und schließen Ihren Bummel mit der Besichtigung der schönen Basilika San Francesc ab. 1981 wurde die Anlage zum spanischen Kulturdenkmal erklärt. Anschließend besic

7.Tag:

Ganztagesauflug „Mallorcas Osten“

Heute geht es in den Südosten der Insel. Es erwarten Sie Felder mit Mandel- und Johannisbrotbäumen und kleine charmante Dörfer. Sie fahren hinauf zum Kloster San Salvador. Es ist neben dem Monasterio de Lluc der wichtigste Wallfahrtsort der Insel. San Salvador liegt auf der höchsten Erhebung der Ostküste. Der Ausblick vom Kloster ist atemberaubend. Zur Landseite hin überschaut man tausende von Mandelbäumen und bei klarer Sicht blickt man auf der Meerseite bis zur Isla Cabrera. Weiterfahrt zum Fischerort Cala Figuera. Mit etwas Glück können Sie den Fischern beim Netzeknüpfen über die Schultern schauen. Nach einem Spaziergang am Hafen haben Sie Zeit, auf eigene Faust und Kosten Mittagessen zu gehen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, mit dem Bus weiter in ein Dorfrestaurant mit tollem Ambiente zu fahren, wo Sie ein typisch mallorquinischer Mittagssnack erwartet. Nachmittags geht es zu den Salinen. Hier nehmen Sie an einer Führung durch die Salzfelder teil, während Ihnen u.a. erklärt wird, wie das „Flor de Sal“ der Insel gewonnen wird. Rund um die Salzteiche haben sich viele Tiere und Pflanzen angesiedelt. Man kann hier Säbelschnäbler, Stelzenläufer und im Winter sogar Flamingos finden. Abends Rückkehr zum Hotel.

8.Tag:

Abschied von Mallorca

Heute heißt es Abschied nehmen von Mallorca. Sie fahren mit der Tagesfähre zurück nach Barcelona. Ankunft am Abend und Zwischenübernachtung in Barcelona.

9.Tag:

Weiterreise nach Frankreich

Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Frankreich zur Zwischenübernachtung.

10.Tag:

Heimreise

Nach dem Frühstück Antritt der gemütlichen Heimreise.

Abfahrt

Ort Uhrzeit
Pöttmes 06.00 Uhr
Neuburg 06.30 Uhr
Karlskron 07.00 Uhr
Ingolstadt 07.30 Uhr

Inklusivleistungen

  • Reise im modernen Komfortbus
  • 1 x Bordfrühstück
  • 1 x Übernachtung/Frühstück/Abendessen in Lyon
  • 1 x Übernachtung in Doppelkabinen auf der Nachtfähre von Barcelona – Mallorca
  • 5 x Übernachtung/Halbpension auf Mallorca
  • Ganztagesausflug „Mallorcas Bergwelt“ inkl. Reiseleitung (max. 9 h)
  • Ganztagesausflug „Mallorcas Mitte & Norden“ inkl. Reiseleitung (max. 8 h)
  • Halbtagesausflug „Die Hauptstadt Palma“ inkl. Reiseleitung (max. 4 h)
  • Ganztagesausflug „Mallorcas Osten“ inkl. Reiseleitung (max. 8 h)
  • Tagesfähre von Mallorca nach Barcelona
  • 1 x Übernachtung/Halbpension in Barcelona
  • 1 x Übernachtung/Halbpension in Lyon

Termin / Preis

Sa. 21.03. – Mo. 30.03.20 1329,- €

Wunschleistungen

Zuschlag Einzelzimmer 249,- €
Aufpreis für mallorquinisches Mittagessen während des Ganztagesausflugs "Mallorcas Osten" 22,- €